Detail

Berufsbegleitende Weiterbildung Deeskalationstrainer*in Gewalt und Rassismus 2022 - Lippe

START
Die Weiterbildung startet am 18./19.11.2022 in Detmold

und endet im Oktober 2023. Die offizielle Zertifizierungsfeier (Dinner)

findet, zusammen mit anderen Weiterbildungsgruppen, im Januar 2024 im

Haus Villigst (Iserlohner Straße 25, 58239 Schwerte) statt.

ORT DER WEITERBILDUNG Detmold.
Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

WIR BIETEN eine erfahrungs- und praxisorientierte, ausbaufa?hige Weiterbildung mit folgenden Schwerpunkten an:
• Zielgerichtetes soziales Lernen.
• Vermittlung von Grundwissen zu den Themen Gewalt und Rassismus.
• Vermittlung von pa?dagogischem Grundwissen zum Thema Trauma.
• Raum und Sicherheit, um sich in U?bungen und in der Moderation vor einer
Gruppe als Trainer/in zu erproben.
• Entwicklung eines eigenen, fundierten Methodenrepertoires.
• Erprobung und Realisierung eines eigenen, wirksamen und authentischen Trainingsprogramms.
• Reflexion der eigenen pa?dagogischen Wirksamkeit.
• Raum fu?r autodidaktisch orientierte Lernprozesse – Lernen durch Lehren.
• Kollegiale Beratung und Begleitung auf dem Weg in die eigene
Trainingsarbeit.
• Kontakt zu regionalen Netzwerken der Gewaltpra?vention.
• Mo?glichkeit der Werbung durch Mitgliedschaft bei der Gewalt Akademie
Villigst:

Eintrag in der Trainer*innen-Datenbank der Gewalt Akademie Villigst.

Als Mitglieder erhaltet ihr Trainingsanfragen, Fort- und

Weiterbildungsangebote

Mehr Informationen hier

Datum:
19.11 - 19.01.2023
Uhrzeit:
17:10 Uhr - 04:14 Uhr
Leitung:
Referent1
Ort:
Diverse (siehe Flyer)
Kosten:
1200,00 EUR