Detail

"Ich glaub, ich bin im falschen Film!"

Einführung in die Traumapädagogik

Immer wieder reagieren Teilnehmende unserer Veranstaltungen so, dass es aus der aktuellen Situation nicht verstehbar ist, sondern nur aus deren alten Ohnmachts- oder Gewalterfahrungen. Wir haben den Eindruck, wir seien im falschen Film, aber möglicherweise reagiert unser Gegenüber aus einem „alten Film“, einer alten Erfahrung von Gewalt und/oder Ohnmacht, die traumatisch eingefroren ist. An diesem Informationstag wollen wir verstehen, wie Traumata verarbeitet werden, was dann im Gehirn passiert,  und wie diese Ereignisse weiterhin das Verhalten prägen und wie wir pädagogisch darauf reagieren können.

Datum:
09.06.2021
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Leitung:
Sabine Haupt-Scherer
Ort:
Haus Villigst, Schwerte
Kosten:
30,00 EUR