Artikel

Aktuelles

Weiterbildung "Rassismus-, Rechtsextremismuspräventions-Trainer*in" ist gestartet

Die Weiterbildung mit Zertifikat „Rassismus- & Rechtsextremismuspräventions-Trainer*in“ hat nach coronabdingter Absage 2020 nun begonnen.

Die Weiterbildung mit Zertifikat „Rassismus- & Rechtsextremismuspräventions-Trainer*in“ hat begonnen. Nachdem die achttägige Weiterbildung in fünf Blöcken 2020 wegen Corona noch abgesagt wurde, ist sie nun online gestartet. Von den zwanzig Teilnehmenden des Vorjahres sind sechzehn dabei geblieben.

Die Weiterbildung, die 2015 zum ersten Mal angeboten wurde, richtet sich an Pädagog*innen und Gemeindepädagog*innen, die in ihrer Berufspraxis die Themen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus bearbeiten und dafür mehr inhaltliche und methodische Kompetenz in ihrem Arbeitsbereich entwickeln wollen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Rassismus- & und Rechtsextremismuspräventionstrainer*in“.

Veranstalter sind das Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen, die Gewalt Akademie Villigst, die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Arnsberg, Arbeit und Leben Bielefeld und der Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln. 2022 wird es einen neuen Durchgang geben.

Die GAV ist zertifiziert durch

In Trägerschaft des Amtes für Jugendarbeit der EKvW