Artikel

Aktuelles

Artikel: Spielend Abstand halten

Die neue Ausgabe der Zeitschrift "gruppe&spiel" ist unter dem Titel "Spielend Abstand halten" erschienen.

Spielen verbindet, schafft Nähe, emotionale Verbundenheit ... und was ist, wenn Abstand und Distanz halten notwendig sind? Was geschieht dann mit dem Spiel? Es wird umgewandelt! Das ist das Schöne am Spiel, Regeln sind veränderbar, können neu ausgehandelt und angepasst werden.

Die neue Ausgabe der Zeitschrift "gruppe&spiel" ist unter dem Titel "Spielend Abstand halten" erschienen. Sie versammelt erprobte Spiele und Aktionen aus den verschiedenen Feldern der Kinder- und Jugendarbeit, sie zeigen, wie man mit veränderten Bedingungen kreativ umgehen und Neues schaffen kann, manchmal nur mit kleinen Veränderungen in der Spielgeschichte, in den Spielregeln oder durch den Platzbedarf.

Mitherausgeber ist Ralf Brinkhoff, Lehrtrainer der GAV und Mitglied im Leitungteam.

Hier geht es zur Zeitschrift:
www.friedrich-verlag.de/shop/spielend-abstand-halten-19693

Fortbildungsflyer 2020

 

 

Die GAV ist zertifiziert durch

In Trägerschaft des Amtes für Jugendarbeit der EKvW