Detail

Trainer_innen-Profil

Ulrich Krämer

Telefon
02272-9787272
Mobil
0177-7595373

Angebote

  • Gewaltdeeskalation
  • Konfrontative Pädagogik (z.B. „Coolness-Training“)
  • Mobbing
  • Projekte/Specials (u.a. Friedensstifter_innen, Trauma, Streitschlichtung, Moderation, Kampfesspiele etc.)
  • Rassismus / Rechtsextremismus
  • Soziales Lernen / Neue Autorität
  • Zivilcourage / Umgang mit rassistischen Parolen

Zielgruppen

  • Erwachsene (ab 18 Jahre)
  • Fortbildung für Multiplikator_innen und Teams
  • Jugendliche (13 - 17 Jahre)
  • Kinder (6 - 12 Jahre)

Qualifikation

Ausbildung

Diplom-Sozialpädagoge
Schauspieler & Theaterpädagoge
Studium Konfliktmanagement & Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) RUB

Fort- und Weiterbildung

Systemischer Anti-Gewalt-Trainer (SysAGT®)
Coolness-Trainer (KonSt®)
Deeskalationstrainer (KonSt®)
Fachberater Mobbing - Prävention & Intervention (MoPI®)
Professional Speaker GSA (SHB)
Ausbildung in provokativer Therapie (Frank Farelly)
assistent leader trainer (DPSG/WOSM)

Erfahungen

Krämer-Trainings ist ein Trainerpool unter der Leitung von Ulrich Krämer, welches derzeit aus 3 fest angestellten und 30 freiberuflichen ausgebildeten TrainerInnen mit abgeschlossenem päd. Studium besteht. Wir arbeiten im gesamten deutschsprachigen Raum.

Schwerpunkte sind die Trainerausbildungen zum systemischen Anti-Gewalt-Trainer (SysAGT®) & Deeskalationstrainer (KonSt®) und die Weiterbildung von (pädagogischen) Fachkräften zu den Themen Deeskalation (auch innerbetriebliches Deeskalationsmanagement), Coolness, Radikalisierung, Mobbing, Streitschlichtung, Amok und dem konfrontativen Stil (KonSt®).

Für Kinder und Jugendliche bieten wir Coolnesstrainings & Deeskalationstrainings (KonSt®) und für Straftäter systemische Anti-Gewalt-Trainings (SysAGT®) an

Selbstverständnis

\"Respekt, Klarheit, Empathie, Toleranz sind die Basis meiner Arbeit.“
Ulrich Krämer

Wir begleiten Menschen, pädagogische Einrichtungen, Verbände und Unternehmen auf dem Weg zu einem lösungsorientierten Umgang mit Konflikten, Aggressionen und Gewalt. Unsere Trainings, Vorträge und Ausbildungen fördern Souveränität und gegenseitigen Respekt – für ein Umfeld, in dem individuelle Leistungspotenziale sich optimal entfalten können.

Mehr über mich

Teilnehmerstimme (nach Wibke Regenberg):

Ulrich Krämer kennt sich mit Konflikten, Aggressionen und Gewalt aus wie kein Zweiter. Der Diplom-Sozialpädagoge, Schauspieler, Wirtschaftsmediator, sowie Dozent an namhaften Universitäten und Hochschulen ist der Experte für effektives Konflikt- und Gewaltmanagement.

Seine jahrelangen Erfahrungen als Türsteher und Kampfsportler haben seinen konfrontativen Stil (KonSt®) ebenso geprägt, wie seine Trainer- und Beratertätigkeit. Er hat schmerzhaft lernen müssen, wie es ist, unten zu liegen und machtlos zu sein, aber er kennt auch die andere Position.

Seit 2000 beschäftigt Ulrich Krämer sich mit Gewalt und Gewaltprävention in Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie im Strafvollzug, und ist der Ansprechpartner, wenn es um Konfliktmoderation, Deeskalation und Mobbing geht.

Ulrich Krämer zeigt schmerzhaft ehrlich, wie päd. Fachkräfte aus Schulen, Wohneinrichtungen, JVA/JBB, dem offenen Ganztag und weiteren Institutionen durch eine eigene reflektierte \"Gewaltpersönlichkeit\" mit Klarheit, Grenzziehung und wertschätzender empathischer Haltung gewaltvollen und aggressiven Verhaltensweisen von Kindern, Jugendlichen, Heranwachsenden und Erwachsenen souverän und kraftvoll begegnen können.

Ulrich Krämer macht einen im wahrsten Sinnes des Wortes \"platt“. Er sieht aus wie einer dieser Türsteher, an denen man eh nie vorbeikommt: breites Kreuz, kahlgeschorener Kopf, böser Blick. Er stellt sich auf die Bühne oder in den Seminarraum und spielt damit.

Er lebt authentisch mit jeder Faser seines Körpers seine Profession.
Als zweiter Speaker bekam er in 2012 die Auszeichnung \"Beste Keynote der GSA University“ verliehen.

Ulrich Krämer ist provokativ, emotional und zugleich humorvoll und motivierend.