Detail

Trainer_innen-Profil

Thomas Quaré

Mobil
015771360103

Angebote

  • Gewaltdeeskalation
  • Konfrontative Pädagogik (z.B. „Coolness-Training“)
  • Mobbing
  • Rassismus / Rechtsextremismus
  • Selbstbehauptung für Mädchen u. Frauen
  • Soziales Lernen / Neue Autorität

Zielgruppen

  • Erwachsene (ab 18 Jahre)
  • Fortbildung für Multiplikator_innen und Teams
  • Jugendliche (13 - 17 Jahre)
  • Kinder (6 - 12 Jahre)
  • Kita-Kinder (bis 6 Jahre)

Qualifikation

Ausbildung

Diplom Sozialarbeiter,
Deeskalationstrainer GAV,
Kampfsporttrainer C TKD, Breitensporttrainer C,
Vini Yoga Trainer,
Mediator (Friedensbildungswerk)
Konfliktlotse

Fort- und Weiterbildung

diverse

Erfahungen

18 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der Kinder,- Jugend- und Eingliederungshilfe u.a. Allgemeiner Sozialer Dienst, Jugendgerichtshilfe, Sozialraumorientierung, Streetwork, betreutes Wohnen.
Seit nunmehr 7 Jahren arbeite ich in der Schulsozialarbeit (Haupt- und Förderschule) und biete dort Trainings des Sozialverhaltens/ Deeskalationstrainings an, die mittlerweile feste Bestandteile des Schulunterrichts sind.

Für nachfolgende Institutionen war ich in der Erwachsenenarbeit tätig (Referenzen):
Schülergarten Rheinland e.V. (Deeskalationstraining/ Team Training)
Diakonie Leverkusen(Deeskalationstraining/ Selbstverteidigung)
Kolpingstadt Kerpen (Deeskalationstraining/ Schulung Verwaltungsfachkräfte)
Kinderheim Haus St. Gereon (Deeskalationstraining/ Team Training in einer Wohngruppe, Bewohner und Erzieher.

Seit 2009 Arbeit mit straffällig gewordenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Zusammenarbeit mit einer Anti Gewalt Trainerin.

Selbstverständnis

Sich ständig verändernde Lebensbedingungen erfordern innovative Lösungen. Diese biete ich den Interessierten, wobei
- Empathie
- Kongruenz
- Echtheit
- Wertschätzung
Maxime meiner Arbeit sind.