1 - 2017

Newsletter 1- 2017

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Mitglieder der Gewalt Akademie Villigst

vor uns steht eine Bundestagswahl, die von hoher Bedeutung ist. Es ist nämlich falsch, wenn behauptet wird, dass es keine Unterschiede zwischen den Parteien gäbe. Als Gewalt Akademie Villigst stehen wir zu einer friedensschaffenden und Kriegsursachen bekämpfenden Politik. Abschottung durch höhere Grenzzäune, ungerechte Welthandelsstrukturen und Rechtspopulismus stehen diesem Ziel entgegen. Der Gedanke ist schlicht unerträglich, dass eine rassistisch orientierte und offen völkisch agitierende Partei in den Deutschen Bundestag einziehen könnte. Es ist also doch wichtig am Sonntag für Demokratie, Menschenrechte und Frieden wählen zu gehen.

Nach der langen Sommerzeit, bei der hoffentlich die meisten von euch/Ihnen mal im Urlaub auftanken konnten, möchten ich mit diesem Newsletter auf die Angebote der Gewalt Akademie Villigst aufmerksam machen.

 

Ausbildungsgruppen 2018

Kernstück des Angebotes der Gewalt Akademie Villigst ist die Ausbildung zu ‚Deeskalationstrainer_innen Gewalt und Rassismus‘. In 16 Tagen und nach Durchführung eines Mustertrainings und der schriftlichen Reflexion gibt es das Zertifikat ‚Villigster Deeskalationstrainer_in‘. Für 2018 sind sechs regionale Ausbildungsgruppen geplant: - Mit Start im Oktober 2017 die ABG Düsseldorf - Mit Start mit dem ‚Dinner‘, unserer Informations- und Zertifizierungsveranstaltung‘ bzw. im Februar/März 2018 die Ausbildungsgruppen Dortmund, Leverkusen-Köln, Lippe-Minden, Gütersloh und Hannover . Die durchschnittlichen Teilnahmekosten betragen durchschnittlich 1200 €. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage bzw. in den Ausschreibungen und direkt bei den ausbildungsverantwortlichen Lehrtrainer_innen der Ausbildungsgruppen. 

 

Fortbildungen/Weiterbildungen

Am 1.12. findet in Villigst noch ein Tagesseminar statt: „Amokalarm – Vorbereitungskonzepte und Verhalten im Ernstfall“ . Referent ist Heinz Kraft Die Weiterbildung zur/m Traumapädagog_in mit Start im Oktober ist bereits ausgebucht. Im nächsten Jahr werden wieder die gefragten Weiterbildungen zur/m Rassismus/Rechtsextremismus-Präventionstrainer_in (RRPT) mit Start im April und zur/m Traumapädagog_in mit Start im Oktober angeboten. Termine und Kosten sind ab Ende Oktober auf Anfrage erhältlich.

 

Friedensstifter-Trainer-Ausbildung

In diesem Jahr ist es noch möglich eine 3-tägige Ausbildung zum/r Friedensstifter-Trainer_in anzubieten. Die bisher bereitgestellten Zuschüsse der Ev. Kirche von Deutschland werden dann auslaufen. Es handelt sich um eine kleine Ausbildung in Gewaltprävention und –intervention, deren Methoden sehr gut in der Jugend- und Konfirmandenarbeit und Schule einsetzbar sind. Wenn eine Organisation/Jugendverband/Kirche Interesse von mind. 10 Personen anmeldet und Räume und Getränke zur Verfügung stellt, kommen wir mit 2 Trainer_innen zu Ihnen. Die Kosten pro Teilnehmende betragen nur 50 €! Kontakt: Dieter Frohloff

 

Vernetzungskonferenz für Bündnisse gegen Rechts und Initiativen der Arbeit mit Geflüchteten

Am 6. Oktober, von 14 – 17.30 Uhr findet im Reinoldinum in Dortmund eine 2. Vernetzungs- konferenz in Zusammenarbeit mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus, der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus und dem Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW statt. Die Key Note zum Thema Rechtspopulismus bringt Henning Flad von der BAGKR ein und es gibt vier interessante Workshops. Die Teilnahme ist kostenlos. www.mobile- beratung-gegen-rechts.de/einzelansicht/news/detail/News/2-vernetzungskonferenz- rechtspopulistische-herausforderungen-im-kontext-von-flucht-und-asyl/

Anmeldungen bis zum 28.9.2017 per E-Mail bei Gudrun Kirchhoff: E-Mail: gudrun.kirchhoff@afj-ekvw.de

Trainersuche und –vermittlung

Ich möchte darüber informieren, dass Trainer_innen für Trainings von Kindern und Jugendlichen, aber auch für Fortbildungen von Erwachsenen bzw. Multiplikator_innen auf unserer Homepage zu finden sind. 

Selbstverständlich können Sie Traineranfragen direkt an mich senden und ich leite diese an unseren Trainerpool von 250 Trainer_innen weiter.

Vormerken! Save the date!

Dinner (Informationsveranstaltung und Zertifizierungsfeier)
Das diesjährige ‚Dinner‘ findet am Freitag, den 19.1.2018 statt. Interessierte können sich über die Ausbildung informieren lassen und ausgebildete Trainer_innen der Ausbildungsgruppen 2017 werden feierlich zertifiziert. Herzliche Einladung an alle Interessierte an der Ausbildung und an die Mitglieder und Freund_innen der GAV.

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung findet nicht wie ursprünglich geplant am 22. September sondern am 19. Januar, von 15.30 – 17.30 Uhr direkt vor dem Dinner statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen auch am kostenlosen Dinner teilzunehmen! Eine vorherige Anmeldung zum Dinner bitte bis zum 12.1.!

Kontakt: Gewalt Akademie Villigst c/o Amt für Jugendarbeit der EKvW , Dieter Frohloff, E-Mail: dieter.frohloff@afj-ekvw.de Tel.: 02304-755280 oder mobil: 01520-1773272 Assistenz: Gudrun Kirchhoff, E-Mail: gudrun.kirchhoff@afj-ekvw.de Tel. 02304-755190