ABG Düsseldorf 2017/2018

ABG Düsseldorf 2017/2018

Die Gewalt Akademie Villigst bietet in Kooperation mit dem Forum Demokratie Düsseldorf auch 2017/18 wieder eine berufsbegleitende Ausbildung zu Deeskalationstrainer/innen Gewalt und Rassismus in einer regionalen Ausbildungsgruppe Düsseldorf an.

Besonderheiten:

5 Ausbildungstage finden in der zweiten Herbstferienwoche NRW vom 30.10. - 04.11.2017 in Form von Bildungsurlaub im Haus Barmen auf Spiekeroog statt. Das Tagungshaus bietet ein angenehmes Lernumfeld und eine erholsame Umgebung zur Freizeitgestaltung.
5 Ausbildungstage im Frühjahr 2018 finden ebenfalls als Bildungsurlaub im Forum Demokratie in Düsseldorf statt.

Angebote und Themen:

  • Gewalt- & Rassismus-Trainings zur Prävention und Intervention in den pädagogischen Handlungsfeldern Kinder- und Jugendarbeit, Schule, Erwachsenenbildung und in der beruflichen Weiterbildung,
  • soziales und interkulturelles Lernen,
  • Entwicklung der eigenen professionellen Trainer/innenpersönlichkeit.

Die Ausbildung umfasst Ausbildungs-, Übungs- und Trainingsphasen mit mindestens

  • 10 Tagen Ausbildungsgruppentreffen in der Regionalgruppe Düsseldorf,
  • 2 Lehr- und 2 Fremdtrainings,
  • Kleingruppentreffen sowie,
  • Konzeption, Durchführung, schriftliche Reflexion (Abschlussarbeit) eines eigenen kollegial begleiteten mindestens 2-tägigen Mustertrainings in den entsprechenden Arbeitsfeldern
  • Ausbildungsumfang insgesamt ca. 180 Unterrichtsstunden

Zielgruppe/ Teilnahmevorraussetzungen:

  • Haupt- und ehrenamtlich Tätige aus Jugendhilfe, Jugendfreizeitbereich, Erwachsenenbildung, Vereinen, Initiativen und Schulen
  • Wir erwarten von allen Teilnehmer/innen die Motivation zur regelmäßigen, aktiven Teilnahme an den Ausbildungsangeboten und die Bereitschaft zu Selbsterfahrung und Selbstreflektion

Termine

Sa, 23. September 2016: Ausbildungsgruppentreffen 1
Mo, 30. Oktober - Sa, 04. November 2017: Lehrtraining I & ABG- Treffen 2 - 4 (Haus Barmen, Spiekeroog)
Sa, 9. - So, 10. Dezember 2017: Fremdtraining I: Konsequente Pädagogik
Sa, 27. - So, 28. Januar 2018: Fremdtraining II: Rassismus
Mo, 12. - Fr, 16. März 2018 Lehrtraining II: Intervention und ABG - Treffen 5 - 7 
Sa, 21. - So, 22. April 2018 Ausbildungsgruppentreffen 8 & 9
Sa, 01. September 2018 Ausbildungsgruppentreffen 10 & Abschluss

Team

Lehrtrainer/in:
Heike Vogelsang, Dipl.-Sozialpädagogin, Deeskalations- und Lehrtrainerin GAV, Triple P Elterngruppentrainerin, Anleiterin Kampfesspiele ®, Systemischer Coach
Moderatorin:
Sabine Kruse, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Deeskalationstrainerin GAV, Mediatorin, hypno-systemischer Coach, Bildungsreferentin FDD
Referenten:
Sascha Schmittutz, Deeskalations- und Lehrtrainer GAV, Fachkraft Rechtsextremismus, Betzavta-Trainer, systemischer Coach
Hartmut Gähl, Dipl.-Pädagoge, Deeskalations- und Lehrtrainer GAV

Kosten

Der Teilnahmebeitrag beträgt 1.200,- €. Nachweislich Arbeitssuchende, Studierende und gering Verdienende zahlen 1.000€. Darin enthalten sind die Kosten für die Ausbildungsgruppentreffen, 2 Lehr- und 2 Fremdtrainings, Seminarunterlagen, Beratung durch Moderator/innen der Gewalt Akademie, Zertifizierungskosten und Seminarverpflegung (Getränke, Obst und Gebäck) bei den Ausbildungsgruppentreffen.

Zusatzkosten entstehen für Unterkunft und Verpflegung in der ersten Blockwoche (ca. 300 € im Einzelzimmer). Die Anreise zu allen Veranstaltungen erfolgt selbstorganisiert.

Förderungen

Für diese Weiterbildung ist es möglich, eine Förderung über einen Bildungsscheck (vom Land NRW) oder die Bildungsprämie zu beantragen. Nähere Infos: www.bildungsscheck.nrw.de

Arbeitnehmerweiterbildung

Diese Maßnahme ist als Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt. Arbeitnehmer in NRW haben die Möglichkeit 5 Tage Bildungsurlaub pro Kalenderjahr zu beantragen. Für diese Weiterbildung also insgesamt 10 Tage.