Artikel

Rassismus | Rechtsextremismus-Präventions-Trainer und Trainerin Eine Weiterbildung für Mitarbeitende in pädagogischen Handlungsfeldern in NRW

Eine Weiterbildung für Mitarbeitende in pädagogischen Handlungsfeldern in NRW

Fast fertig: Die Ausbildungsgruppe des vergangenen Jahres bei ihrem letzten Block | Die Teamer_innen: Dieter Frohloff, Holger Wiewel, Doreen Wagner, Siegrid Lorberg-Tamakloe, Volker Kohlschmidt, Lenard Suermann (von links)

Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich.

Diese neukonzipierte Weiterbildung wendet sich an Pädagog_innen aus NRW, die in ihrer Berufspraxis die Themen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus bearbeiten und dafür mehr inhaltliche und methodische Kompetenz in ihrem Arbeitsbereich entwickeln wollen.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Rassismus/Rechtsextremismus-Präventions-Trainer_in“

Die Weiterbildung hat einen Umfang von 6 Blöcken und findet in der Zeit vom 11.03 bis zum 02.07.2016 statt.

Anmeldeschluss: 15.02.2016

Block 1: Gesellschaftliche Privilegien erkennen und Rassismus wahrnehmen

11. und 12.03.2016

Start: Freitag 15:00 Uhr, Ende Samstag: 16:30 Uhr

Tagungshaus Villigst | Schwerte

Block 2: Dimensionen des Rassismus

04.04.2016, 9:30 bis 17:00 Uhr

Tagungshaus Villigst | Schwerte

Block 3: Was heißt eigentlich: Rechtsextremismus?

28.04.2016, 9:30 bis 17:00 Uhr

Tagungshaus Villigst | Schwerte

Block 4: Erlebniswelt der extremen Rechten!?

24.05.2016, 9:30 bis 17:00 Uhr

VHS Bielefeld

Block 5: Aus der Geschichte lernen – aber wie?

11.06.2016, 9:30 bis 17:00 Uhr

Kreismuseum Wewelsburg

Block 6: Möglichkeiten der Intervention

01. und 02.07.2016

Start: Freitag 9:30 Uhr, Ende: Samstag, 16:30 Uhr

Haus Düsse in Bad Sassendorf 

Das Anmeldeformular und die Fortbildungstermine finden Sie in diesem Flyer.

Auskunft: 

Dieter Frohloff 

Telefon: 02304-755- 280 oder -190 

Anmeldung:

Amt für Jugendarbeit in der EKvW

z.H. Frau Gudrun Kirchhoff

Iserlohner Str. 25

58239 Schwerte

Fax. 02304-755-248